Servicewüste ist ein Schlagwort aus dem Bereich Management, das von Hermann Simon im Spiegel 51/1995 geprägt wurde. Es bezeichnet „das völlige Fehlen akzeptabler Dienstleistungen“. Eingebrannt hat sich der Begriff „Servicewüste Deutschland“ unter dem Hintergrund, dass viele Unternehmen nach dem Kauf eines Produktes keinerlei weitere Services anbieten oder keine Kundenwünsche berücksichtigen.

Das Deutschland heute noch in vielen Teilen eine Servicewüste ist und Unternehmen sich allzu oft noch an anderen Themen als ihren Kunden orientieren ist kein Geheimnis. Aber wie in jeder Wüste gibt es auch hierzulande Oasen. Unternehmen die einen Servicegedanken in Ihrer DNA tragen, Unternehmer die sich für Ihre Kunden und deren Bedürfnisse interessieren.

Darüber wollen wir sprechen!

Ich brenne ich für exzellenten Kundenservice! Seit der Gründung der dogado im Jahre 2007 ist mein Ziel ist unverändert: Ein erstklassiges Serviceerlebnis zu bieten, das nicht nur begeistert, sondern Kunden zu echten Fans macht.

Als Redner stehe ich regelmäßig zu den Themen „Kundenservice“ und „LinkedIn“ auf der Bühne. Zudem spreche ich gerne auf FuckUp Nights über meine Erfahrungen als Gründer und Unternehmer.